Datenschutzrecht (DSGVO)

Das Datenschutzrecht  befasst sich mit den rechtlichen Fragestellungen im Datenschutz, insbesondere bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

 

Seit dem 25. Mai 2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft.

 

Sie schafft eine einheitliche Datenschutzordnung für Europa und baut auf den bisher in Deutschland geltenden Vorschriften auf. Darüber hinaus ergänzt das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu) die europäischen Vorgaben. Gleichzeitig gibt sie den Aufsichtsbehörden weitreichende Befugnisse zur Ahndung von Verstößen gegen den Datenschutz. Neben der Regelung der Pflichten der Verantwortlichen wurden auch die Rechte der Betroffenen umfassend geregelt.

Die Anforderungen des Gesetzes betreffen jeden, der personenbezogene Daten verarbeitet: Unternehmen, Vereine und Privatpersonen gleichermaßen. Wer die Anforderungen des Datenschutzrechts konsequent und rechtskonform umsetzen möchte, muss sich in vielfältige Gesetzestexte und Rechtsprechung einarbeiten.

Spezialisierte Rechtsanwälte können Sie bei der Prüfung und Umsetzung der Vorgaben unterstützen.

Die Datenschutz-Grundverordnung ist – entgegen weitläufiger Meinungsmacher – kein unüberwindliches Monster der EU-Bürokratie. Wir ermöglichen im Rahmen der anwaltlichen Beratung die praxisorientierte und wirtschaftliche Umsetzung der rechtlichen Vorgaben.

 

Zu unseren Beratungs- und Prüfungstätigkeiten gehören insbesondere:

  • Die Erstellung von Datenschutz-Informationsschreiben (gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO).
  • Die Erstellung von Datenschutzerklärungen für Internetseiten.
  • Die Anfertigung rechtssicherer Verfahren zur zulässigen Verarbeitung personenbezogener Daten.
  • Die Prüfung von Betriebs- und Arbeitsabläufen auf die Wahrung des Datenschutzes.
  • Die Anfertigung von Checklisten zur Überprüfung der Einhaltung des Datenschutzes, auch im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung.
  • Die Prüfung des Vorliegens besonders schützenswerter Daten (gemäß Art. 9 und Art. 10 DSGVO) und deren Verarbeitung.
  • Die praxisnahe Analyse tatsächlicher Abläufe und deren Vereinbarkeit mit dem Datenschutzrecht.
  • Die Beratung und Vertretung im Rahmen von Datenschutzverstößen.
  • Die fachübergreifende Rechtsberatung im Arbeitsrecht, Strafrecht und Schadenersatzrecht.
Rechtsanwalt Thomas Grinzinger - Ansprechtpartner Internetrecht

Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen zum Thema Datenschutzrecht / DSGVO steht Ihnen Rechtsanwalt Thomas Grinzinger gerne zur Verfügung. Rufen Sie unverbindlich unter 08677 / 9749-0 an oder schicken Sie eine E-Mail an info@frank-hiebl-coll.com.

Unverbindliche Anfrage:

08677 / 9749 - 0

info@frank-hiebl-coll.de

Zum Kontaktformular

Unsere Anwälte haben ihren Sitz in der Stadt Burghausen im Landkreis Altötting. Aufgrund moderner Kommunikationsmittel vertreten wir Sie bundesweit.

Der unmittelbare Einzugsbereich unserer Kanzlei umfasst insbesondere die Orte Burghausen, Altötting, Neuötting, Töging am Inn, Marktl, Tüßling, Emmerting, Kirchweidach, Reischach, Unterneukirchen, Burgkirchen an der Alz, Erlbach, Feichten an der Alz, Garching an der Alz, Haiming, Halsbach, Kastl, Mehring, Perach, Pleiskirchen, Stammhamm, Teising, Tyrlaching, Winhöring, Mühldorf, Waldkraiburg, Neumarkt-Sankt Veit, Traunstein, Trostberg, Traunreut, Tittmoning, Rosenheim, Ebersberg, Erding, Pfarrkirchen, Eggenfelden, Simbach am Inn und München.